Wir bieten internationalen Gastwissenschaftler*innen die Möglichkeit am ZeM zu forschen und unterstützen diese mit einem Stipendium bis zu 12 Monaten.

Am Herzen liegt uns insbesondere das Stipendium für türkische Medienwissenschaftler*innen, das im Herbst 2017 zum ersten Mal ausgeschrieben wurde. Als Zeichen für die Wissenschaftsfreiheit und gegen die Ausbreitung von Populismus und autoritärer Herrschaftsausübung hat das ZeM-Direktorium daher ein Förderprogramm beschlossen, das zwei türkischen Medien- und Filmwissenschaftler*innen oder im Medienbereich künstlerisch-forschend Tätigen, die von der repressiven Politik der türkischen Staatsführung direkt betroffen sind, gestatten soll, ihre Forschungsarbeit in einem Übergangszeitraum weiterzuführen.