PUBLIKATION

Pathenheimer: Filmfotografin

DEFA Movie Stills

Dieter Chill - Anna Luise Kiss (Hg.)

Verlag: Ch. Links Verlag. Berlin. ISBN 978-3-86153-928-5


Wenn heute Spielfilme aus der DDR im Kino, Fernsehen oder in Retrospektiven gezeigt und mit Fotos beworben werden, stößt man immer wieder auf das Signum DEFA-Pathenheimer. Das hinter dieser Urheberkennung stehende Œuvre enthält Szenen- und Werkfotos zu zahlreichen bekannten Filmen der profiliertesten Regisseure und Kameraleute des damaligen Studios für Spielfilme. Viele ostdeutsche Schauspielerinnen und Schauspieler, aber auch internationale Stars wie Gérard Philipe, Otto Sander, Götz George oder Gojko Mitic╠ü standen irgendwann vor der Fotokamera von Waltraut Pathenheimer. Die Tätigkeit der 1932 geborenen Filmfotografin umfasst beinahe die gesamte DEFA-Geschichte. Die ersten Arbeiten wurden 1954 realisiert, die letzten 1990. Waltraut Pathenheimers außergewöhnliche Bildsprache hat die zeitgenössische Fotografie weiterentwickelt und fasziniert bis heute.