PUBLIKATION

Klassiker des polnischen Films

Christer Petersen, Christian Kampkötter, Peter Klimczak

Verlag: Schüren Verlag GmbH, Marburg 2015.
ISBN 978-3-89472-886-1


In dieser ersten deutschsprachigen Publikationsreihe zum osteuropäischen Film ist jedem Land ein Band gewidmet, welcher sowohl das Individuelle als auch das Repräsentative der bedeutendsten Filmklassiker herausstellt: Filme sind kulturelle Artefakte, deren Bilder und Geschichten immer auch Einblicke in die Kultur und Gesellschaft des jeweiligen Landes eröffnen. Ziel der Reihe ist es daher, die Filmproduktion der osteuropäischen Staaten sowie die wechselhaften Geschichte dieser Länder einem deutschsprachigen Publikum anhand seiner Filmklassiker näher zu bringen.

Das polnische Kino galt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als eines der innovativsten weltweit. Allerdings sind die meisten polnischen Spielfilme heute nur Spezialisten bekannt. Eine breite internationale Rezeption finden allenfalls noch die Filme Andrzej Wajdas, Krzysztof Kieślowskis und Roman Polańskis. Im ersten Band der Reihe werden daher die 25 wichtigsten polnischen Filme seit 1945 vorgestellt. Die ihrem Anspruch nach ebenso wissenschaftlichen wie populärwissenschaftlichen Beiträge stammen von Autorinnen und Autoren aus der Slavistik, den Kultur-, Medien- und Filmwissenschaften.

»Die Texte im Buch machen in der Tat neugierig. Sie wirken sachkundig, erzählen den Plot, verorten die Regisseure in einem Kontext. (...) Empfehlenswert.« (Hans Helmut Prinzler)