PUBLIKATION

"So etwas Ähnliches wie die Wahrheit"

Jesko Jockenhövel, Michael Wedel (Hg.)

Zusammenführung unterschiedlicher analytischer und biografischer Herangehensweisen an das Gattungsgrenzen überschreitende und Darstellungskonventionen radikal unterminierende Schaffen Thomas Harlans.


PUBLIKATION

Machtzeichen

Jan Distelmeyer

Die Gegenwart des Computers ist grundsätzlich mit Regulierungsansprüchen und Fragen der Verfügung verbunden – mit dem Wunsch nach und der Angst vor Kontrolle. Was sind das für Formen des Verfügens? In welchem Verhältnis stehen Erscheinungsformen und Bedingungen des Computers?


PUBLIKATION

Pathenheimer: Filmfotografin

Dieter Chill - Anna Luise Kiss
(Hg.)

Wenn heute Spielfilme aus der DDR im Kino, Fernsehen oder in Retrospektiven gezeigt und mit Fotos beworben werden, stößt man immer wieder auf das Signum DEFA-Pathenheimer. Das hinter dieser Urheberkennung stehende Œuvre enthält Szenen- und Werkfotos zu zahlreichen bekannten Filmen der profiliertesten Regisseure und Kameraleute des damaligen Studios für Spielfilme.


PUBLIKATION

Terror und Propaganda

Christer Petersen

Wie lassen sich Diskurse über politisch motivierte Gewalt analysieren? Christer Petersen stellt eine Perspektive zur Untersuchung des Zusammenhangs von politischem Terror und der Propaganda seiner massenmedialen Verbreitung vor. Er entwickelt eine formale Diskursanalyse, die es ermöglicht, medienwissenschaftliche Objekte mittels einer angewandten Logik möglichst exakt zu beschreiben. ...


PUBLIKATION

Crux Scenica

Heiko Christians

Verschiedene Wissenschaften und Künste arbeiten seit langem mit Begriff und Technik der Szene – das Theater ebenso wie der Film, die Psychoanalyse ebenso wie die Soziologie. Aber was steckt hinter diesem (Allerwelts-)Begriff, und was leistet er? Wie organisiert die theateraffine Form der Szene bis heute sprachlich und technisch unsere Vorstellungen, Wahrnehmungen, Unterhaltungen, Fachsprachen oder Kunstwerke? ...


PUBLIKATION

Klassiker des polnischen Films

Christer Petersen, Christian Kampkötter, Peter Klimczak

In dieser ersten deutschsprachigen Publikationsreihe zum osteuropäischen Film ist jedem Land ein Band gewidmet, welcher sowohl das Individuelle als auch das Repräsentative der bedeutendsten Filmklassiker herausstellt ...


PUBLIKATION

Special Effects in der Wahrnehmung des Publikums

Michael Wedel (Hrsg.)

Die film- und medienwissenschaftliche Diskussion zum Thema Special Effects wird bisher von Fragen nach der Produktionsweise und technischen Realisierbarkeit dominiert. Im Rahmen einer derart technik- und produktionszentrierten Herangehensweise an das Phänomen bleibt das Verständnis der kulturellen Bedeutung von Special Effects in Film, Fernsehen und digitalen Unterhaltungsmedien auf die Ebene der industriellen Möglichkeitsbedingungen ästhetischer Erfahrung reduziert. ...