ZeM-NEWS

Frohe Feiertage vom ZeM!

Das ZeM ist vom 21. Dezember 2015 bis zum 3. Januar 2016 geschlossen. Wir wünschen Ihnen frohe Feiertage und alles Gute zum neuen Jahr!


ZeM-NEWS

Ausschreibung

Das ZeM sucht eine Verwaltungsangestellte/einen Verwaltungsangestellten!
Bewerbungsfrist: 8.1.2016!
Nähere Infos auf der Webseite der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF


ZeM-NEWS

Kurzfilmprogramm zum Vortrag "Bauformen des Gewissens. Die Architektur der 50er Jahre"

Am 10.12.2015 zeigt das Filmmuseum Potsdam das Kurzfilmprogramm "Wiederaufbau, Siedlungspolitik und Architektur (1946-1963)". Die Vorstellung beginnt um 17.00 Uhr. Empfohlen wird der Besuch des anschließend um 18.30 Uhr im ZeM stattfindenden Vortrags "Bauformen des Gewissens – Die Architektur der 50er Jahre" von Prof. Dr. Markus Krajewski (Universität Basel, Schweiz).

Ort
Filmmuseum Potsdam
Breite Str. 1a (Marstall)
14467 Potsdam
Kartenreservierung: Tel. 0331-2718112, ticket@filmmuseum-potsdam.de


Die Auswahl versammelt kurze Dokumentar- und Spielfilme von 1946 bis 1963. So zeigt Aus eigener Kraft (D 1948) des Holländers und frühen DEFA-Mitarbeiters Joop Huisken Arbeiter und Arbeiterinnen, die ihre im Krieg zerstörten Werkhallen wieder herrichten. Wo ein Wille ist ... (R: Alexander Treleani, BRD 1950) ist das Porträt einer im Aufbau befindlichen Flüchtlingssiedlung, das als kurzweiliger touristischer Rundgang mit Schauspieler Horst Tappert inszeniert ist. Baue – mit Verstand! (R: Leonhard Fürst, BRD 1959) stellt den Bau von Großsiedlungen dem Errichten von Eigenheimen in Vorstädten gegenüber, die entsprechend einer durchgesetzten Geschlechterpolitik als neues Wohn- und Lebensideal propagiert werden. Die Reportage Seine 43. (R: Jürgen Eike), eine Produktion der Babelsberger Filmhochschule, beobachtet das Einfahren der neuen Langen Brücke im Jahr 1961 in Potsdam als faszinierenden Montage- und besonnen angeleiteten Teamprozess.

Einführung
Prof. Dr. Ursula von Keitz (Filmmuseum Potsdam/Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF)


FILMPROGRAMM:


  • Halle baut auf (R: Fred Braun, D 1946, Dok., 5')
  • Aus eigener Kraft (R: Joop Huisken, D 1948, Dok. 14')
  • Wo ein Wille ist ... (R: Alexander Treleani, BRD 1950, Kurzspielfilm 8')
  • Unsere Stadt (R: H. O. Schulze, BRD 1955, Kurzspielfilm, 13')
  • Baue – mit Verstand! (R: Leonhard Fürst, PR: IFA, BRD 1959, Dok. 13')
  • Seine 43. (R: Jürgen Eike, PR: Deutsche Hochschule für Filmkunst, Babelsberg, DDR 1963, 14')


ZeM-NEWS

Ausschreibung

Drei Promotionsstipendien und ein Post-Doc-Stipendium am ZeM!
Bewerbungsfrist: 24.8.2015!
Nähere Infos finden Sie hier: Ausschreibung_ZeM_Stipendien.pdf und Ausschreibung_ZeM_Stipendien_engl.pdf